Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jardena Arasi

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Yardena Arazi.jpg
Jardena Arasi (2006)

Jardena Arasi (hebr. ‏ירדנה ארזי‎; * 25. September 1951 im Kibbutz-Cabri) ist eine israelische Sängerin.

In den 1970ern war sie Mitglied des Trios Chocolate Menta Mastik, mit dem sie 1976 beim Eurovision Song Contest mit dem Song Emor shalom den 6. Platz errang.

Beim Eurovision Song Contest 1979 in Jerusalem war sie (Mit-)Gastgeberin. 1988 nahm sie wieder an dem Wettbewerb teil und belegte mit dem Song Ben adam den 7. Platz. Neben Sakis Rouvas und Željko Joksimović ist sie die einzige Teilnehmerin, die aktiv am ESC mitwirkte, nachdem sie ihn moderiert hat.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jardena Arasi aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.