Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jamie Lidell

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jamie Lidell 2006 beim Moers Festival
Jamie Lidell 2006 beim Moers Festival
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Jim
  DE 100 16.05.2008 (1 Wo.)
  UK 83 10.05.2008 (1 Wo.)
  US 183 17.05.2008 (1 Wo.)
Compass
  CH 70 23.05.2010 (1 Wo.)
Jamie Lidell
  CH 66 03.03.2013 (… Wo.)
Singles
Another Day
  AT 61 16.05.2008 (2 Wo.)
[1]

Jamie Lidell (* 18. September 1973 in Huntingdon, Cambridgeshire als Jamie Alexander Lidderdale) ist ein englischer Musiker und Sänger. Er ist bei Warp Records unter Vertrag. Gemeinsam mit Cristian Vogel bildet er die Band Super Collider.

Er arbeitet oft mit kanadischen Musikern wie Gonzales, Mocky und Feist zusammen.

Sein Lied Compass findet Verwendung in dem Videospiel Red Dead Redemption und befindet sich auch auf dem offiziellen Soundtrack zum Spiel.

Diskografie

  • Freakin' the Frame EP (1997)
  • Safety in Numbers EP (1998)
  • Muddlin Gear (2000)
  • Multiply (2005)
  • Multiply Additions (2006)
  • JIM (2008)
  • Compass (2010)
  • Jamie Lidell (2013)

Einzelnachweise

  1. Chartquellen: DE AT CH UK US

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jamie Lidell aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.