Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jamsession

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Jam-Session)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Jamsession, (veraltet) auch Jam Session (von englisch jam: Jargon für „improvisieren“ und session: „Sitzung“, „Veranstaltung“), ist ein zwangloses Zusammenspiel von Musikern, die nicht üblicherweise in einer Band zusammenspielen und -singen.

Die Jamsession im Jazz

Auf Jazz-Jamsessions können Stücke, deren harmonische Schemata und Melodien allen Mitmusikern bekannt sind (sogenannte Jazzstandards), gespielt werden, oder es wird frei improvisiert. Oft wird die Rhythmusgruppe, meist bestehend aus Klavier, Kontrabass und Schlagzeug, für die Session im Voraus zusammengestellt, damit die hinzukommenden Musiker wissen, was für eine Musik sie erwartet. Das musikalische Material der Jamsessions bilden die Jazzstandards, die in Sammlungen wie dem Realbook dokumentiert sind.

Jamsessions waren für die gesamte Jazzentwicklung von großer Bedeutung – in den frühen 1940er-Jahren etwa trafen sich viele Swing-Musiker (zum Teil aus Big Bands, zum Teil auch aus kleinen Formationen) im Minton’s Playhouse in Harlem, um „after hours“ (nach Mitternacht) noch ein wenig zu jammen. Aus diesen Treffen in den frühen Morgenstunden entstand der Bebop und damit die Grundlage für den gesamten Modern Jazz.

Die Jamsession bei Contact Improvisation

Beim experimentellen Tanzen im Rahmen einer Contact-Improvisation-Jam existieren verschiedene Formen:[1][2]

  • Blind Jam: mit geschlossenen/verbundenen Augen
  • Underscore Jam: es wird zu Beginn ein Motto vorgegeben
  • Silent Jam: ohne Musik

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. CI-Website für die Schweiz: Was ist CI - Contact Improvisation? abgerufen am 29. Juni 2015
  2. The Washington Post: Improv Dancers Have Impact vom 4. November 2005, abgerufen am 29. Juni 2015


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jamsession aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.