Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jakow Dovid Kalisch

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rabbi Jakow Dovid Kalisch (geb. 1803; gest. 1878) war Admor und Gründer und erster Rebbe von Amschinov.

Leben

Rav Yaakov Dovid Kalish wurde 1803 geboren. Sein Vater Rav Yitzchak von Vorka (1779-1848) war zusammen mit Rav Menachem Mendel von Kotzk einer der Rav Simcha Bunim von Pschis’cha am nächsten stehenden Chassidim. Nach dem Tod Rav Simcha Bunims spalteten sich seine Anhänger und folgten teilweise dem Kotzker Rebben, der große Selbstdisziplin predigte, und teilweise Rav Yitzchak von Vorka, dessen Ansatz Ahawat Jisrael (Nächstenliebe) und Demut war.

Viele Vorka Chassidim wünschten sich nach Rav Yitzchak von Vorkas Ableben im Jahr 1848, dass sein Sohn Rav Yaakov Dovid ihr Rebbe würde. Dieser setzte die Tradition seines Vaters von Güte und freundlichem Kontakt in der polnischen Stadt Mszczonow fort, das von Juden Amschinov genannt wurde. Als Amschinover Rebbe etablierte er einen chassidischen Hof, der bis heute fortbesteht.

Rav Yaakov Dovid Kalish starb 1878. Seine Nachfolge trat sein ältester Sohn Menachem an, der vierzig Jahre lang als Amschinover Rebbe verehrt wurde.


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.065 Artikel (davon 922 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.