Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jakov Blau

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jakov Blau (2. v. r.) und Brüder

Jakov Blau (geb. 1928 in Eretz Jisrael; gest. 2013 in Jerusalem) war Rabbiner des Sanhedria Pagi-Viertels in Jerusalem und Mitglied der Bada"z Eda Charedi.

Leben

Er war der Sohn von Raw Baruch Jehuda Blau, war Enkel von Raw Mosche Blau, einem führenden Mitglied der Agudas Jisrael, sowie Bruder von Raw Tuvia Blau und von Raw Amram Blau, prominenten Mitgliedern der Anasch-Gemeinde in Jerusalem.

In seiner Jugendzeit lernte Raw Blau in der Jeschiwat Etz Chaim in Jerusalem. Er war ein "Jeruschalmi-Jude" der alten Generation, einfach und bescheiden. Bis zu den letzten Jahren beantwortete er bei sich zu Hause noch alle Telefonanrufe selbst.

In der Eda Charedit wirkte er in seinen letzten Jahren als Leiter des Kaschrut- und Eruv-Komitees. In seiner Jugend arbeitete er eine Zeit lang in einer Bank und galt danach als einer der weltweit grössten Experten für Hilchot Ribbit (Gesetze des Zinsnehmens).

Er gab Dutzende bekannte Sefarim heraus, darunter (bzw. Sefarim betreffend):

  • "Pis'che Choschen" – eine Serie von neun Bänden, die sich mit Dine Mamonot (Gesetze über Geld, Kapital, Finanzen ...) befassen
  • "Brit Jehuda" – Hilchot Ribbit und Hetter Isska (Gesetze zur Umwandlung von Krediten in Investments, die es erlaubt, Geschäfte zu machen, die der Halacha entsprechen)
  • Hilchot Mesusa
  • Hilchot Ner Schabbat
  • Hilchot Ner Chanukka
  • Über die Pflicht unmündiger Kinder, Mitzwot zu erfüllen
  • Hilchot Challa
  • Hilchot Schatnes
  • Hilchot Zedaka
  • Halachot betreffend des Mikwe-Baus

Hinweis

Der Artikeltext beruht in weiten Teilen auf einem Nachruf in der Jüdischen Zeitung, Zürich, Ausgabe vom 18. Januar 2013, Seite 3 (Autor: Avi Baschan).


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.066 Artikel (davon 923 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.