Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jakob Kranz (Prediger)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jakob Kranz (hebr. יעקב קרנץ; geb. um 1740 in Zietil; gest. 18. Dezember 1804 in Zamość) war ein volkstümlicher hebräischer Prediger (Maggid) und Gleichnisredner des 18. Jahrhunderts.

Leben

Mit achtzehn Jahren ging er als Prediger für zwei Jahre nach Miedzyrzec Podlaski (Meseritz). Danach war er in Zolkiev, Dubno, Włodawa (Lublin), Kalisch und Zamość tätig. In Dubno in Wolhynien blieb er 18 Jahre. Er verließ den Ort um nach Wilna zu gehen. Jakob Kranz illustrierte seine Predigten und homiletischen Kommentare mit Gleichnissen aus dem menschlichen Leben und erklärte damit schwierige Passagen und verwirrenden Fragen im rabbinischen Recht.

Literatur

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jakob Kranz (Prediger) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.066 Artikel (davon 923 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.