Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jakob Harety

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yakov Yosef Harety
Koscher backen in Fürth: Rabbiner Jakob Harety wacht in der Bäckerei Wehr darüber, dass — wie hier bei den Hamantaschen zum Purimfest — alle rituellen Regeln eingehalten werden.
2002, Bad Kreuznach: Rabbiner Joseph Harety trägt die Thorarolle in ihren Schrein.

Dr. Yakov Yosef Harety (* 1970 in Israel) ist ein israelischer orthodoxer Rabbiner, Talmudgelehrter, jüdischer Religionslehrer und psychologischer Berater.

Leben und Wirken

Seine Talmud-Ausbildung absolvierte er an der Talmudhochschule „Brisk-Jeshiva“ in Jerusalem unter Rabbi Dovid Soloveitchik und an der „Lakewood Jeshiva“ in Lakewood/New Jersey. Seine „Smicha“ (Ordination zum Rabbiner) erhielt er durch das Oberrabbinat in Israel.

1993 unterrichtete Yakov Harety an der Jeshiva in Kischinau/Moldawien. Zwischen 1994 und 1995 leitete er die jüdischen Gemeinden Hrodna und Brest (Weißrussland).

Zwischen 1996 und 1999 pendelte er zwischen Jerusalem und Bad Sobernheim, wo er auf Einladung des ZWST Seminare über die jüdischen Feiertage veranstaltete.

Von 2002 bis 2004 war er Gemeinderabbiner in Fürth, von 2005 bis 2010 Rabbiner der Jüdischen Gemeinde Hannover. Im September 2002 hatte er die Synagoge Bad Kreuznach eingeweiht.

Anfang 2010 nahm Yakov Harety als Bezirksrabbiner in Ost-Niedersachsen seine Arbeit als Religionslehrer für den Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen auf. Außerdem leitet er die Orthodoxe Jüdische Gemeinde zu Wolfsburg. Seit 2015 betreut er darüber hinaus als Amtsrabbiner die Jüdische Gemeinde in Lübeck.

Yakov Harety ist auch im christlich-jüdischen Dialog tätig. Die „Woche der Brüderlichkeit“ 2010 in Wolfsburg gestaltete er zusammen mit Arnulf Baumann und der Christlich-Jüdischen Gesellschaft Niedersachsen-Ost.

Yakov Harety ist verheiratet und hat drei Töchter im schulpflichtigen Alter.

Weblinks


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.064 Artikel (davon 921 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.