Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Chassidische Synagoge (Lemberg)

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Jakob Glasner Shul)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jakob Glasner Schul (ukrainisch Якоб Глазнер Шул) oder die Chassidische Synagoge ist eine Synagoge in Lemberg (Ukraine).

Lage

Die Synagoge befindet sich am nördlichen Rand der Altstadt, beim Theaterplatz und dem Platz der Heiligen Theodora.

Geschichte

In den Jahren 1841 bis 1844 wurde die Synagoge erbaut. In ihr befand sich auch eine Jeschiwa und eine Mikwe. Die Jakob Glasner Schul wurde von den Nazis verwüstet und als Pferdestall benutzt. In der UdSSR wurde das Gebäude als Unterrichtsgebäude des Gymnasiums verwendet. Seit 1989 befindet sich in der ursprünglichen Synagoge ein jüdisches Kulturzentrum.

Weblinks

49.84547222222224.027


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Chassidische Synagoge (Lemberg) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Messina. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 324 Artikel (davon 112 in Jewiki angelegt und 212 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.