Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jaja Sattler

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jaja Sattler in der englischsprachigen Literatur auch Jaija Sattler (* 2. Oktober 1902; † 19. Juli 1943 im KZ Auschwitz-Birkenau) war ein deutscher Lovari und protestantischer „Zigeunermissionar“ der Berliner Stadtmission. Er übersetzte als Muttersprachler das Evangelium nach Johannes ins Romanes was als Pioniertat gilt.

Schriften

  • mit Frieda Zeller-Plinzner: O Woyako-hiro katar o Jesuskasko Christuskasko banasgimmo ä Johannestar. Evangelium Johannes in Zigeunerisch Mundart norddeutscher Zigeuner. Berlin. Britische und ausländische Bibelgesellschaft, 1930.[1]

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Nachweis: http://www.worldcat.org/title/o-woyako-hiro-katar-o-jesuskasko-christuskasko-banasgimmo-a-johannestar/oclc/1940267


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jaja Sattler aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.