Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jakob Pollak

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Jacob Pollak)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem jüdischen Gelehrten Jakob Pollak. Für den österreichischen Mediziner, Ethnographen und Persienforscher Jakob Eduard Polak (1818–1891) siehe Jakob Eduard Polak.

Jakob Pollak (geb. um 1460 vermutlich in Bayern; gest. 1541 in Lublin[1]; - Jahrzeit 23. Siwan) war ein jüdischer Gelehrter. Zu seinen Schülern gehörte Rav Schalom Schachna (1490-1558). Sowohl in Prag als auch in Krakau war Rav Pollak in bittere Kontroversen mit Rav Avraham Mintz von Padua (gest. 1541) verwickelt.

Leben

Er war Schüler von Jacob Margolioth von Nürnberg, mit dessen Sohn er 1490 bis 1492 als Rabbiner in Prag, damals in Böhmen, tätig war. 1506 folgte er jüdischen Auswanderern nach Krakau, fungierte als Rabbiner in der dort gegründeten jüdischen Gemeinde und organisierte den Aufbau einer Jeschiwa, deren Leitung er übernahm.[1] Er brachte die in Prag gelehrte Methodik genauer Distinktionen und logischer Analysen (hillukim, siehe Pilpul) mit in seinen Krakauer Lehrbetrieb ein. 1530 besuchte er Eretz Israel und nahm nach seiner Rückkehr seinen Wohnsitz in Lublin, wo er 1541 verstarb.[1]

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Jewish Encyclopedia - Pollak, Jacob. Abgerufen am 2. Juni 2016.

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jakob Pollak aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.064 Artikel (davon 921 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.