Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jackie Mason

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:JackieMasonOct06.jpg
Jackie Mason (2006)

Jackie Mason (* 9. Juni 1936 als Jacob Moshe Maza in Sheboygan, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Stand-Up-Comedian und Rabbiner.

Leben

Jackie Mason wurde als Jacob Moshe Maza in Sheboygan geboren und wuchs in Lower East Side, Manhattan auf. Er verließ das City College of New York mit Bachelor of Arts. Im Alter von 25 Jahren wurde er in Latrobe, Pennsylvania zum Rabbi, wie seine drei Brüder, Vater, Großvater und Ur-Großvater. Drei Jahre später entschied sich Mason, Comedian zu werden.[1]

Jackie Mason heiratete am 14. August 1991 die Filmproduzentin Jyll Rosenfeld.

Karriere

Mason feierte sein Schauspieldebüt im Jahr 1972 in dem Film The Stoolie, in dem er die Hauptrolle spielte. Im Jahr darauf synchronisierte er für den Film Der Schläfer den Roboter, dessen Engagement wird aber nicht im Abspann erwähnt. Es folgte ein Auftritt in der Fernsehserie Die liebsten Stewardessen, in der Jackie Mason einen Rabbi spielte. In Reichtum ist keine Schande ist er neben Steve Martin zu sehen, wobei Carl Reiner neben der Regietätigkeit auch eine Rolle spielte. Als Jude erhielt er eine Rolle in Mel Brooks – Die verrückte Geschichte der Welt. In der Filmkomödie Caddyshack II erhielt er die Hauptrolle des Jack neben Robert Stack. Im Jahr 1989 spielte Jackie Mason in allen zwölf Folgen der Comedyserie Chicken Soup die Rolle des Jackie Fisher. Seit 1991 spricht er die Stimme von Rabbi Hyman Krustofski in die Die Simpsons, den Vater von Krusty der Clown.

Im Jahr 2005 wurde Jackie Mason auf den 63. Platz der 100 größten Stand-Up-Comedians gewählt.[2]

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen

  • 1988: Emmy Award in der Kategorie Drehbuch für eine Varieté-, Musik- oder Comedysendung für The World According to Me
  • 1992: Emmy Award in der Kategorie Outstanding Voice-Over Performance für Die Simpsons

Weblinks

 Commons: Jackie Mason – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Chris Bergeron: Frankie Valli, Jackie Mason to perform in Worcester. Daily News Transcript. 20. September 2008. Abgerufen am 4. Oktober 2008.
  2. Comedy Central Presents: 100 Greatest Stand-Ups of All Time auf Internet Movie Database


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jackie Mason aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.