Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jack Grunsky

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jack Grunsky (* 1945) ist ein kanadisch-österreichischer Musiker, Sänger und Songwriter.

Jack Grunsky wurde 1945 in Österreich geboren und wuchs in Kanada auf. In Toronto begann seine musikalische Karriere, die er ab 1966 in Österreich fortsetzte, wo er gemeinsam mit seiner Band „Jack's Angels“ einen Plattenvertrag bei Amadeo unterschrieb. Nach der Auflösung von Jack's Angels spielte er drei Soloplatten für Amadeo ein und arbeitete teilweise mit Alexis Korner in London zusammen. In Österreich gilt Grunsky als einer der Geburtshelfer und Wegbereiter des Austropop. So komponierte er den von André Heller interpretierten Titel „Catherine“, der zu einem der ersten Hitparadenerfolgen von Heller wurde. In den frühen 1970er Jahren moderierte er auf Ö3 eine Sendereihe mit dem Titel „Folk mit Jack“.

1974 verließ er Österreich in Richtung Kanada und machte sich in den folgenden Jahrzehnten einen Namen als Schöpfer von anspruchsvoller Kindermusik. Er wurde zweimal mit dem Juno Award ausgezeichnet.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jack Grunsky aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.