Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jabez

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die biblische Person. Weitere Bedeutungen siehe Jabez (Begriffsklärung)

Jabez ist ein biblischer männlicher Namen aus dem Alten Testament, dessen Bedeutung allgemein mit „Er macht Schmerzen“ oder „traurig, kummervoll“ angegeben wird. Jabez war ein angesehener Mann aus dem israelitischen Stamm Juda. Bemerkenswert ist sein Gebet um Segen, das in einem kurzen Bericht über ihn in 1 Chr 4,9-10 GNB zu finden ist. Weitere Angaben über Jabez sind in der Bibel nicht enthalten. Über das Gebet schrieb Bruce Wilkinson ein zum Bestseller gewordenes Andachtsbuch.

Weiterhin berichtet die Bibel über eine Stadt in Juda 1 Chr 2,55 GNB, vor allem bewohnt von den Familien der Schreiber.

Der genaue Zusammenhang zwischen beiden Jabez-Berichten ist ungeklärt.

Literatur (Exegese)

Literatur (Wirkungsgeschichte)

  • Wilkinson, Bruce, Das Gebet des Jabez. Durchbruch zu einem gesegneten Leben, 4. Aufl., Asslar 2002 = deutsche Übersetzung von:
  • Wilkinson, Bruce H., with David Kopp, The Prayer of Jabez. Breaking Through to the Blessed Life, 37. [!] Aufl., Sisters (Oregon) 2001.
  • Lawrence, Donald, Contemporary Black Gospel Music: "Bless Me - The Prayer Of Jabez"
  • Leewe, Hanne: Pippilotta und die Salutogenese. Wie Lehrer/innen-Gesundheit entsteht, in: Hanne Leewe; Reiner Andreas Neuschäfer (Hg.): Zeit-Räume für Religion, Jena 2006 (RPD; 3), 159-174 (mit interessanten Jabez-Bezügen zur Gesundheit von Lehrkräften)
  • Schultz, Richard, Praying Jabez's Prayer: Turning on Obscure Biblical Narrative Into a Miracle-Working Mantra. A Review Article, in: Trinity Journal 24 NS (2003) 113-119.

Siehe auch


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jabez aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.