Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Jüdischer Friedhof (Tiefenthal)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Jüdische Friedhof Tiefenthal ist ein Friedhof in der Ortsgemeinde Tiefenthal (Rheinhessen) im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz.

Der jüdische Friedhof liegt westlich des Ortes in der Flur „Im Bremmenberg“.

Auf dem 2415 m² großen Friedhof, der wohl in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts angelegt und etwa bis zum Jahr 1904 belegt wurde, befinden sich acht Grabsteine bzw. Grabsteinreste aus der Zeit von etwa 1849 bis 1904. Von ihnen sind nur noch drei lesbar.

Geschichte

Bereits vor 1933 wurde der Friedhof nicht mehr gepflegt. In den folgenden Jahrzehnten wuchs das Friedhofsgelände zu. Im Jahr 1971 war mit Einverständnis des Landesrabbinats von Hessen geplant, den Friedhof „aus der Pflege zu nehmen“. Für eine Dokumentation des Friedhofs konnten im September 1988 erst nach mehreren Versuchen wenige erhaltene Grabsteine des Friedhofs gefunden werden: Der gesamte Friedhofsbereich war von hohen, undurchdringlichen Hecken zugewuchert. Erst 1989 wurde das Grundstück mit erheblichem Arbeitsaufwand wieder als begehbarer Friedhof hergerichtet.[1]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

49.7586867.898519


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jüdischer Friedhof (Tiefenthal) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.