Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Israel Corporation

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Israel Corporation
Israel Corporation Logo.gif
Rechtsform Corporation
ISIN IL0005760173
Gründung 1968
Sitz Tel Aviv, IsraelIsrael Israel
Leitung Avisar Paz (CEO)[1]
Umsatz 6,111 Mrd. US-Dollar[2]
Branche Mischkonzern
Website www.israelcorp.com
Stand: 31. Dezember 2014 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2014

Israel Corporation ist ein israelisches Unternehmen mit Firmensitz in Tel Aviv. Es ist im TA-100 Index an der Tel Aviv Stock Exchange gelistet.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1968 von der israelischen Regierung gegründet. 1982 ging das Unternehmen an die Börse in Tel Aviv. 1999 erwarb die Ofer Brothers Group die Mehrheit am Unternehmen.[3] Idan Ofer hält 3,9 % am Unternehmen, weitere 46,9 % hält die von ihm kontrollierte Millennium Investments Elad. Die Bank Leumi Le-Israel besitzt 5,9 %.[4]. Das Mischunternehmen ist hauptsächlich im Bereich Chemie & Düngemittel tätig.

Die Anteile an IC Energy (Inkia), IC Green Energy, ZIM, Qoros und Tower Semiconductor wurde Anfang 2015 als Kenon Holdings abgespalten.[5]

Das Unternehmen hält weiterhin Anteile an folgenden Unternehmen:[6]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Israel Corporation: Executive Officers
  2. Israel Corporation Ltd. 2014 Annual Report (englisch)
  3. Israel Corporation: History
  4. Israel Corporation: Ownership Summary
  5. Shoshanna Solomon, Gabrielle Coppola: Kenon Trades at Higher-Than-Expected Value as Israel Corp. Gains. In: Bloomberg Business. 7. Januar 2015, abgerufen am 30. August 2015.
  6. Israel Corporation: Holdings


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Israel Corporation aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.