Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Matzliach Mazuz

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Ish Matzliach)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matzliach Mazuz

Rabbiner Matzliach Mazuz (Jahrzeit 21. Tewet) wurde 1912 im tunesischen Djerba geboren, wo es damals eine seit vielen Jahrhunderten blühende jüdische Gemeinde gab. Schon als Teenager machte er durch seine große Gelehrsamkeit auf sich aufmerksam. 1930 begann seine dreizehnjährige Lehrtätigkeit an der Chevrat HaTalmud Jeschiwa in Tunis. In den 1950er Jahren wurde er Dajan im Bet Din von Tunis und er ist als der letzte große Tora-Gelehrte Tunesiens bekannt.

Rav Mazuz wurde 1971 in Bnei Brak bei seiner morgendlichen Rückkehr von der Synagoge auf offener Straße von einem Araber ermordet.

Zu seinen Werken gehören Isch Matzliach, ein sehr umfangreicher Kommentar zu den Arba‘a Turim von Rabbiner Jakow ben Ascher, und weitere Werke zur Halacha, die erst teilweise veröffentlicht sind.


Dieser Artikel wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Die an diesem Artikel beteiligten Autoren sind in der Autorenliste einsehbar.