Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Isaak Elchanan

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Isaak Elchanan (gest. 1585) ist einer der Vorfahren der Rothschildfamilie und durch seine Bautätigkeit Namensgeber der Familie Rothschild. Er erbaute um 1567 in der Judengasse in Frankfurt am Main das Haus zum Roten Schild in der Judengasse 69. Sein Enkel und dessen Nachfahren nahmen diesen Namen als Familiennamen an und behielten ihn auch als sie 1634 in das Hinterhaus zur Pfanne (Judengasse 188) zogen.[1] Die Häuser in der Frankfurter Judengasse trugen sehr häufig bunte, bildhafte Namen. Viele der im Frankfurter jüdischen Ghetto lebenden Familien leiteten ihren Nachnamen vom Namen des Hauses ab.

Über Isaak Elchanan ist nur sehr wenig bekannt. Überliefert ist vor allem ein Steuerregister, nachdem sein Vermögen im Jahre 1558 2700 Gulden betrug.

Belege

Einzelnachweise

  1. Elon, S. 44 und S. 45

Literatur


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Isaak Elchanan aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.