Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Isaac da Costa (1721/22 - 1783)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Isaac da Costa [1] (geb. vermutlich 1721 [2] [3] [4] oder 1722 [5] in London; gest 23. November 1783 in Charleston im US-Bundesstaat South Carolina) war ein jüdischer Händler und Kantor. Er war der erste offizielle jüdische Kantor in Nordamerika. [6]

Einzelnachweise

  1. Anm.: Der Name Isaac da Costa war damals weit verbreitet. So gab es neben dem in diesem Artikel biografierten Isaac da Costa seinen Neffen Isaac da Costa (1746-1809), der in der Literatur oft als Isaac da Costa Jr. bezeichnet wird. Außerdem gab es in Holland den zum Christentum konvertierten jüdischen Dichter Isaac da Costa (1798-1860). In Georgia verstarb 1733 ein weiterer Isaac da Costa. (Joseph R. Rosenbloom: A Biographical Dictionary of Early American Jews - Colonial Times Through 1800, University of Kentucky Press, 1960, S. 29 , Solomon Breibart: Explorations in Charleston's Jewish History, Band I, The History Press, Charleston, 2005, S. 114 und Isaac da Costa Amsterdam 1798 - 1860 auf www.gedichten.nl
  2. Joseph R. Rosenbloom: A Biographical Dictionary of Early American Jews - Colonial Times Through 1800, University of Kentucky Press, 1960, S. 29
  3. James William Hagy: This Happy Land - The Jews of Colonial and Antebellum Charleston, University of Alabama Press, 1993, S. 185
  4. www.geni.com
  5. Charles Reznikoff und Uriah Zevi Engelman: The Jews of Charleston - A History of an American Jewish Community, Jewish Publication Society of America, 1950, S. 15
  6. Irene Heskes: Passport to Jewish Music - Its History, Traditions, and Culture, Greenwood Press, 1994, Seite 179

Andere Wikis