Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Isaac da Costa (1721/22 - 1783)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Isaac da Costa [1] (geb. vermutlich 1721 [2] [3] [4] oder 1722 [5] in London; gest 23. November 1783 in Charleston im US-Bundesstaat South Carolina) war ein jüdischer Händler und Kantor. Er war der erste offizielle jüdische Kantor in Nordamerika. [6]

Einzelnachweise

  1. Anm.: Der Name Isaac da Costa war damals weit verbreitet. So gab es neben dem in diesem Artikel biografierten Isaac da Costa seinen Neffen Isaac da Costa (1746-1809), der in der Literatur oft als Isaac da Costa Jr. bezeichnet wird. Außerdem gab es in Holland den zum Christentum konvertierten jüdischen Dichter Isaac da Costa (1798-1860). In Georgia verstarb 1733 ein weiterer Isaac da Costa. (Joseph R. Rosenbloom: A Biographical Dictionary of Early American Jews - Colonial Times Through 1800, University of Kentucky Press, 1960, S. 29 , Solomon Breibart: Explorations in Charleston's Jewish History, Band I, The History Press, Charleston, 2005, S. 114 und Isaac da Costa Amsterdam 1798 - 1860 auf www.gedichten.nl
  2. Joseph R. Rosenbloom: A Biographical Dictionary of Early American Jews - Colonial Times Through 1800, University of Kentucky Press, 1960, S. 29
  3. James William Hagy: This Happy Land - The Jews of Colonial and Antebellum Charleston, University of Alabama Press, 1993, S. 185
  4. www.geni.com
  5. Charles Reznikoff und Uriah Zevi Engelman: The Jews of Charleston - A History of an American Jewish Community, Jewish Publication Society of America, 1950, S. 15
  6. Irene Heskes: Passport to Jewish Music - Its History, Traditions, and Culture, Greenwood Press, 1994, Seite 179

Andere Wikis