Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Irma Münch

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Irma Münch (* 15. Mai 1930 in Sonneberg, Thüringen) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben

Irma Münch besuchte von 1948 bis 1951 die Schauspielschule des Deutschen Theaters in Berlin. Von 1951 bis 1953 hatte sie ihr erstes festes Engagement am Staatstheater in Schwerin. Es folgten von 1953 bis 1958 das Hans Otto Theater in Potsdam und von 1958 bis 1966 das Deutsche Theater in Berlin. Von 1966 bis 1990 war sie Mitglied des Schauspielensembles des Deutschen Fernsehfunks (DFF) in der DDR. Neben ihren Theaterrollen spielte sie in mehr als 100 Fernsehspielen und Filmen. 1975 erhielt sie den Vaterländischen Verdienstorden in Bronze.[1]

Irma Münch war mit dem Schauspieler Hans-Peter Minetti bis zu dessen Tod verheiratet und lebt als freie Schauspielerin in Berlin. Sie ist die Mutter des Schauspielers Daniel Minetti.

Filmografie (Auszug)

Theater

Hörspiele

Einzelnachweise

  1. Neues Deutschland, 1. Oktober 1976, S. 6

Weblinks

 Commons: Irma Münch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Irma Münch aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.