Btn donateCC LG.gif
Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Irische Diaspora

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bitte Belege für diesen Artikel bzw. den nachfolgenden Abschnitt nachreichen!

Als Irische Diaspora bezeichnet man die irischstämmige Bevölkerung, die außerhalb des irischen Kerngebiets lebt, d. h. der westeuropäischen Insel Irland, die die Republik Irland und Nordirland umfasst.

Entstehungsgeschichte

Eine Emigration aus Irland im größeren Ausmaß fand mindestens seit Beginn des 17. Jahrhunderts (nach der Unterwerfung und dem Ende des keltisch-gälisch dominierten Irland unter englische Herrschaft nach dem Neunjährigen Krieg und durch die Ulster Plantation), in der Mitte des 19. Jahrhunderts (Große Hungersnot, "Great Famine") und (Anfang des) 20. Jahrhunderts statt. Hauptauswanderungsziele waren neben Großbritannien (England und Schottland) die Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Argentinien und Uruguay.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts gibt es weltweit rund 80 Millionen Menschen irischer Abstammung; der größte Teil davon, etwa 36 Millionen, in den Vereinigten Staaten von Amerika. In Großbritannien leben etwa 14 Millionen, in Australien 7, in Kanada 4,5 Millionen, in Argentinien etwa 1 Million.

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Irische Diaspora aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.