Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Internationale Militärorganisation Buchenwald

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Internationale Militärorganisation (IMO) von Häftlingen im Konzentrationslager Buchenwald, die Ende 1943 gebildet wurde, war der bewaffnete Arm des Internationalen Lagerkomitees (ILK) in Buchenwald. Sie bestand aus elf nationalen Einsatzgruppen und verfügte über Waffen, die zum Schutz bei drohender Vernichtung des Lagers eingesetzt werden sollten. Die Leitung hatten die deutschen Kommunisten Heinrich Studer und Otto Roth. Die IMO übernahm die Selbstverwaltung des KL Buchenwald nach der Aufgabe durch die SS bis zur Befreiung durch die amerikanische Armee.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Internationale Militärorganisation Buchenwald aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.