Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Integument (Botanik)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt pflanzliches Integument, Teil der Samenanlage. Für tierisches Integument, wozu die menschliche Haut zählt, siehe Integument (Zoologie).

Die Integumente sind ein Bestandteil der Samenanlage der Samenpflanzen. Es sind Hüllschichten, welche den Nucellus umschließen. Nach der Befruchtung werden die Integumente zur Testa. Der Teil der Samenschale, der aus dem inneren Integument entsteht, wird als Tegment bezeichnet.

Sie lassen eine kleine Öffnung, die Mikropyle, frei. Bei den Magnoliopsida wächst durch diese Mikropyle der auf der Narbe liegende Pollen mit dem Pollenschlauch bei der Befruchtung hindurch.

Nachweise

Weblinks

 Wiktionary: Integument – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Integument (Botanik) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.