Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Imitation

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Imitation (von lat. imitatio ‚Nachahmung‘ oder ‚Nachbildung‘) steht für

  • Nachahmung einer anderen Person, siehe Imitator
  • Attrappe, eine Nachbildung eines Originals zu dessen Ersatz oder seiner Vortäuschung
  • Emulation, die Nachahmung des bekannten Verhaltens eines Systems durch ein anderes System
  • Fälschung, allgemein das Ausgeben einer Nachahmung oder Neuschöpfung als Original
  • Produktpiraterie, das gesetzeswidrige Nachahmen oder Fälschen eines Produkts
  • Kopieren (Kunst), die Übernahme stilistischer oder motivischer Eigenart eines Künstlers oder einer Schule
  • Imitation (Musik), das Auftreten eines musikalischen Themas oder Motivs in verschiedenen Stimmen
  • Mimesis, in der Kunstphilosophie seit der Antike ein Konzept des künstlerischen Ausdrucks
  • Mimese, die evolutionär ausgebildete Schutztracht bei Tieren
  • Mimikry, die evolutionär ausgebildete Irreführung von Feinden oder Beute durch eine kopierte Warntracht oder Locksignale
  • Lernen am Modell oder Imitationslernen, den Effekt jeden Mit- und Nachmachens
  • Skeuomorphismus, eine Nachahmung einer Form, die auf ein älteres, in anderem Material erstelltes Modell zurückgeht, beispielsweise eine Keramik in Form eines Lederbeutels.
  • Nachahmung (Soziologie), den zentralen Begriff in der Theorie von Gabriel Tarde und Clausen


Siehe auch:

 Wiktionary: Imitation – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.