Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Ignaz Reiser (Bildhauer)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Ignaz Reiser (* in Landshut[1]) war ein deutscher Bildhauer des Barock.

Für die Burg Frauenhaus in Neuburg am Inn fertigte er 1705 ein hölzernes Krokodil an. 1709 erschuf er für den Brunnen im Hof von Schloss Neuburg am Inn eine Immaculata. Diese Figur ziert heute den Marktbrunnen in Hauzenberg.

In seiner Werkstatt beschäftigte Reiser von 1705 bis 1720 den böhmischen Bildhauer Johann Wenzeslaus Jorhan.

Quellen

  1. Trauungsbuch Pfarrei Vornbach, Bd. 3, S. 479, 19. August 1715 http://www.matricula-online.eu


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Ignaz Reiser (Bildhauer) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.