Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Ideal (Verbandstheorie)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der abstrakten Algebra ist ein Ideal eines Verbandes (V, \vee, \wedge) eine Teilmenge I, die bezüglich beider Verbandsoperationen und bezüglich \wedge sogar mit Elementen aus dem gesamten Verband abgeschlossen ist. Die Bezeichnung „Ideal“ ist angelehnt an den Begriff des Ideals in der Ringtheorie.

Definition

Sei V ein Verband. Ein Ideal I von V ist eine nicht leere Teilmenge von V für die gilt:

Siehe auch


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Ideal (Verbandstheorie) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.