Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Ich wandre durch Theresienstadt (Lied von Ilse Weber)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich wandre durch Theresienstadt ist ein Lied der tschechoslowakisch-jüdischen Schriftstellerin Ilse Weber, das zwischen 1942 und 1944 entstand.

Der Text

  • Der bewegende Liedtext spricht für sich selbst:

Ich wandre durch Theresienstadt, / das Herz so schwer wie Blei, / bis jäh der Weg ein Ende hat, / dort knapp an der Bastei.

Dort bleib ich auf der Brücke stehn / und schau ins Tal hinaus: / Ich möchte so gerne weitergehn, / ich möchte so gern - nach Haus!

„Nach Haus!“- du wunderschönes Wort, / du machst das Herz mir schwer, / man nahm mir mein Zuhause fort, / nun hab ich keines mehr.

Ich wende mich betrübt und matt, / so schwer wird mir dabei, / Theresienstadt, Theresienstadt / -wann wohl das Leid ein Ende hat- / wann sind wir wieder frei?

Videos auf Youtube

Literatur

  • Ilse Weber und Ulrike Migdal (Hrsg.): Wann wohl das Leid ein Ende hat - Briefe und Gedichte aus Theresienstadt, Carl Hanser GmbH, 2008

Andere Wikis