Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Hypodermis

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel wurde aufgrund von Mängeln auf der Qualitätssicherung Naturwissenschaften eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus den übergreifenden Themengebieten der Naturwissenschaften auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei können Artikel gelöscht werden, die nicht signifikant verbessert werden können. Hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion.

Hypodermis (griech. hypo unter, darunter und dermis von Derma: Haut, Lederhaut) bezeichnet in der Botanik die Zellschicht, welche direkt unter der äußersten Zellschicht des Sprosses, der Epidermis bzw. der Wurzel, der Rhizodermis, liegt. Während des Wurzelwachstums differenziert sich ein Teil des Apikalmeristems zur Urrinde aus, welches sich u. a. zum Rindenparenchym und zur Hypodermis ausdifferenziert.[1] Die Hypodermis kann entweder als Wasserspeichergewebe oder als Festigungsgewebe dienen, im ersten Fall sind die Zellen dünnwändig, im zweiten sind die Zellwände verdickt. Nach dem Absterben der Rhizodermis entsteht aus der Hypodermis ein neues primäres Abschlussgewebe, die Exodermis.

Siehe auch

  • Subkutis (die Unterhautschicht, die unter der Dermis liegt)

Einzelnachweise

  1. Ulrich Kück, Gabriele Wolff: Botanisches Grundpraktikum. Springer, Berlin 2009, ISBN 978-3-540-88648-8, Abbildung S. 47.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Hypodermis aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.