Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Hubertus-Stift

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Hubertus-Stift an der Neusser Straße 25 in Düsseldorf-Unterbilk wurde 1709–1712 nach Entwürfen von Jakob Dubois im Stil des Barock als mehrflügeliges Wohnhaus mit Synagoge und Schule erbaut. Bauherr war Joseph Jacob van Geldern, genannt Juspa. 1758 wurde der Betsaal konfisziert. 1942 beschädigt wurde es 1955 wiederaufgebaut. Heute beheimatet es das Seniorenheim St. Hubertus. Das Gebäude ist denkmalgeschützt.

Literatur

  • Roland Kanz, Jürgen Wiener (Hrsg.): Architekturführer Düsseldorf. Dietrich Reimer, Berlin 2001, Nr. 103 auf S. 75.

Weblinks

51.217666.76601


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Hubertus-Stift aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.