Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Hubal

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt eine altarabische Gottheit. Für den polnischen Partisanen Hubal siehe Henryk Dobrzański. Zum jemenitischen Serienmörder siehe Abdallah al-Hubal.

Hubal (arabisch ‏هبل‎, DMG Hubal) war bei den arabischen Quraisch, dem herrschenden Stamm von Mekka, der Hauptgott, dessen aus rotem Karneol gefertigtes Bild in der Kaaba stand. Hubal wurde später mit menschlichen Attributen versehen und mit einem verkürzten rechten Arm dargestellt.[1]

Hubal war für seine Orakel berühmt. Bei wichtigen Anlässen wurden seine sieben Lospfeilorakel befragt.

Mohammed, der Prophet des Islam, weihte nach der Eroberung Mekkas die Kaaba allein Allah und entfernte die Standbilder aus dem Heiligtum.

Einzelnachweise

  1. T. Fahd: Hubal. In: The Encyclopaedia of Islam. 2. Auflage, Bd. 3, Brill, Leiden 1986, S. 536


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Hubal aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.