Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Hirsch Seidenbeutel

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hirsch Seidenbeutel (geb. vor 1926 vermutlich in Warschau; gest. 22. Oktober 1950 in Buenos Aires) war ein polnisch/jüdischer Bildhauer und Zeichner. Er war der jüngste Bruder der Maler Józef, Efraim und Menasze Seidenbeutel.

Hirsch Seidenbeutel wanderte 1926 nach Argentinien aus. 1950 erhielt er dort für seine Skulptur Kopf eines alten Mannes den einzigen für nichtargentinische Staatsbürger bestimmten Preis.[1]

Einzelnachweise

  1. Thieme-Becker/Vollmer

Bibliographie

Pinkes Warsze (jüd.), Buenos Aires 1955, p.1157. – El Diario Israelita, Buenos Aires, 23. 10. 1950 (Nachruf). – Di Idisze Cajtung (jüd.), Buenos Aires, 23. 10. 1950 (Nachruf)

Andere Wikis


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Eva. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 120 Artikel (davon 113 in Jewiki angelegt und 7 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.