Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Heulen

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ausdruck Heulen (v. mittelhochdt. hiulen; v. hiuwel Eule) bezeichnet das Hervorbringen langgezogener singender weithin hörbarer Töne.

Lautmalerisch übertragen wendet man den Begriff Heulen für starkes vernehmliches Weinen an (umgangssprachlich vgl. Heulsuse), ebenso für das langgezogene hohle Geräusch starken Windes.

Tiere

Heulen ist die Äußerung bestimmter Tiere, vornehmlich der Wölfe sowie bestimmter Hunde; zu Seehunden siehe Heuler.

Wolfsgeheul

Mit dem nächtlichen gemeinsamen Heulen festigen die Wölfe ihre Zugehörigkeit zum Rudel, die Bereitschaft zur Jagd und markieren ihr Territorium. Das Geheul ist bis zu 15 km weit vernehmbar und dient der tierischen Kommunikation über große Distanzen. Es wird von evtl. in der Nähe befindlichen Artgenossen erwidert. Erfolgt kein Rückzug einer Gruppe, kann dies Kämpfe um das Jagdrevier provozieren.

Einzelne Tiere heulen, um die Suche nach einem Partner zu signalisieren, sowie um das Territorium auf das Vorhandensein fremder Rudel zu überprüfen.

Hundegeheul

Ähnlich den Wölfen festigen Hunde durch das Heulen ihre Zugehörigkeit zum Rudel. Ein vom Rudel getrennter Hund sucht durch das Geheul die Verbindung zum verlorenen Rudel wiederherzustellen. Haushunde heulen, sobald sie der Duft einer läufigen Hündin anzieht, ihre Bewegungsfreiheit jedoch eingeschränkt ist. Siehe auch: Bellen.

Andere Tiere

Weiter spricht man vom Eulengeheul, am bekanntesten dem des Waldkauzes, oder vom Heulen der Kojoten.

Übertragene Bedeutungen

Technisch wird die weite Hörbarkeit des Heultones im Sirenengeheul verwendet.

Die oft unheimliche Anmutung des Heulens wird nicht selten in der Dichtung genutzt (vgl. der Charybde Geheul in Schillers Der Taucher).

Siehe auch

Weblinks

 Wiktionary: Heulen – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Heulen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.