Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Hetemit

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hetemit in Hieroglyphen

<hiero>V28-t-Q1-G52-M17-M17-t:pr</hiero>
hetemit</br> ḥtmjt
Vernichtungsstätte / Richtstätte

Hetemit bezeichnet in der ägyptischen Mythologie den in der Duat liegenden Ort der Vernichtung. Es ist der geheime Platz im Jenseits, wo Feinde der Götter oder die Verstorbenen gerichtet beziehungsweise vernichtet werden. Insbesondere im Zusammenhang mit dem altägyptischen Totengericht bezüglich des Totenbuchspruches 125 erfahren die Toten, die das negative Sündenbekenntnis nicht erfolgreich ablegten, den zweiten Tod. Ein Übertritt der Ba-Seele des Verstorbenen nach Sechet-iaru war so unmöglich.

Literatur


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Hetemit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.