Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Hesped

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Hessped)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hesped (hebr. lispod, "preisen") bezeichnete ursprünglich die Trauerfeier, später dann die Trauer- und Gedächtnisrede beim Tode eines bedeutenden Juden, die Klage um seinen Verlust.

Im Unterschied zur modernen Leichenrede, die jedem Juden zuteil wird (oder zumindest zuteil werden kann), wurde und wird der Hesped gelehrten Männern von überragendem Ruf gehalten, und zwar nicht nur bei der Beerdigung und am Ort des Todes, sondern auch an weit entfernten Orten, wohin der Name des Verstorbenen gedrungen war.

Zuweilen erhielten/erhalten auch solche Männer (selten auch Frauen) einen Hesped, die sich durch Wohltätigkeit oder Vertretung öffentlicher Interessen ausgezeichnet haben.

In talmudischer Zeit war für den Hesped ein grosser Versammlungsplatz bestimmt, wo sich die Trauernden versammeln konnten.

Viele solcher zumeist absichtlich hochemotionaler Trauerreden, die zum Teil eine hohe literarische Qualität erreichen und Anspielungen auf Stellen zu Unsterblichkeit, Lohn und Strafe aus dem jüdischen Schrifttum enthalten, wurden gesammelt und gedruckt (vgl. u. a. A. Jellineks Hesped-Bibliographie Kuntress hamasspid, fortgeführt von D. Wachstein).

Weblinks


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.065 Artikel (davon 922 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.