Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Hentrich & Hentrich Verlag

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Hentrich&Hentrich)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hentrich & Hentrich
Logo
Rechtsform Einzelunternehmen
Gründung 1982
Sitz Berlin, Deutschland
Leitung Nora Pester
Branche Buchverlag
Produkte Bücher
Website www.hentrichhentrich.de

Der Hentrich & Hentrich Verlag für jüdische Kultur und Zeitgeschichte in Berlin ist ein seit 1982 bestehender Buchverlag, der sich der Pflege des jüdischen Buches widmet und dessen wichtigste Reihen unter vielen anderen die Jüdischen Miniaturen, die Jüdischen Memoiren und die Schriften des Centrum Judaicum sind.

Eng verbunden ist der Verlag und sein Programm mit dem Namen des ehemaligen langjährigen Inhabers, des Berliner Druckers und Verlegers Gerhard Hentrich (1924–2009), der sich mit der Herausgabe sachkundiger Publikationen zur Exilforschung und zum Nationalsozialismus einen Namen gemacht hat.

Zunächst in der Edition Hentrich und seit 1998 unter dem Namen Hentrich & Hentrich (Verlagsneugründung gemeinsam mit seinem Sohn Harald Hentrich, daher der Name Hentrich & Hentrich) wurden damit unzähligen Opfern der Naziherrschaft ihre Namen und die ehrende Erinnerung den nachfolgenden Generationen zurückgegeben.

Seit 1. Januar 2010 ist Nora Pester die neue Verlegerin und Eigentümerin des Hentrich & Hentrich Verlags Berlin, der im Buchgewerbehaus in Berlins Mitte seine neue Adresse hat.

Die etablierten Reihen werden unter der Herausgeberschaft von Hermann Simon fortgesetzt und ausgebaut. Gleichzeitig spricht der Verlag mit neuen Reihen und Veröffentlichungen zu den inhaltlichen Schwerpunkten jüdische Kultur, jüdisches Leben und Zeitgeschichte neue und größere Leserkreise an.

Andere Wikis


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.064 Artikel (davon 921 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.