Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Henryk Kuna

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henryk Kuna, 1934

Henryk Kuna (geb. 16. November 1885 in Warschau; gest. 17. Dezember 1945 in Thorn) war ein polnisch-jüdischer Bildhauer.

Henryk Kuna studierte an der Kunstakademie von Krakau. Er war Gründer der informellen polnischen Künstlergruppe „Le Rhythme“ mit der zusammen er Ausstellungen organisierte. Die Gruppe konzentrierte sich auf die Entwicklung eines nationalen polnischen Kunststils, der Elemente der Moderne und der Klassischen Kunst verbinden sollte. Er spielte in der europäischen Kunstszene seiner Zeit eine bedeutende Rolle. „Schlichte, edle Stilisierung zeichnet seine Werke aus“ wie im Artikel über Kuna im Thieme-Becker vermerkt ist.

Ab 1911 lebte Kuna zeitweise in Paris, wo er regelmäßig bei den Ausstellungen der Société du Salon d’Automne, deren Mitglied er auch war, teilnahm; ab 1921 wurden seine Arbeiten auch bei den Ausstellungen der Salons der Société Nationale des beaux-arts gezeigt.

1921 vertrat, zusammen mit den Künstlern Teodor Axentowicz, Julian Fała und anderen, sein Heimatland Polen bei der Biennale in Venedig. 2 Jahre später hatte er in London eine Einzelausstellung.

Im selben Jahr erwarb der französische Staat anläßlich der Pariser Exposition d‘Art polonais einen Mädchenkopf. Seine Frauenstatue Rhythmus war auf der Pariser Exposition Internationale des arts décoratifs 1925 im Vorraum des polnischen Pavillons aufgestellt.[1]

In den frühen 1930er Jahren wurde Kuna beauftragt, für die Stadt Wilna eine Statue zu Ehren des polnischen Volkshelden Adam Mickiewicz zu schaffen.[2]

Einzelnachweise

  1. Thieme-Becker/Vollmer
  2. Wikipedia en

Andere Wikis


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Eva. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 120 Artikel (davon 113 in Jewiki angelegt und 7 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.