Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Helmut Lotz

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Helmut Lotz (* 1955 in Wuppertal) ist ein deutscher Redakteur, Lektor und Verleger. Er lebt in Berlin.

Nach einer Ausbildung zum Buchhändler war er als Verlagskaufmann tätig im Peter Hammer Verlag, der Edition Nahua, der GEPA und dem Gertraud Middelhauve Verlag. 1984 gründete er mit Edgar Ricardo von Buettner die Edition diá.

Veröffentlichungen

als Autor:

als Herausgeber:

  • 1999 (mit Kai Precht): Deutschland, mein Land? 50 ganz persönliche Geschichten. DTV, München, ISBN 978-3-423-36114-9
  • 1999 (mit Kai Precht): Schluß mit dem Jahrtausend! 15 ultimative Beiträge. DTV, München, ISBN 978-3-423-20259-6
  • 2002 (mit Julika Jänicke und Kai Precht): Taxi Geschichten. DTV, München, ISBN 978-3-423-20569-6
  • 2004 (mit Julika Jänicke und Kai Precht): Alles Gute kommt von oben? Das untergründige Weihnachtsbuch. DTV, München, ISBN 978-3-423-20752-2

Hanns Dieter Hüsch: Das literarische Werk, herausgegeben anlässlich seines 90. Geburtstags am 6. Mai 2015 von Helmut Lotz


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Helmut Lotz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.