Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Heinz-Galinski-Preis

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Heinz-Galinski-Preis wird von der Heinz-Galinski-Stiftung [1] der Jüdischen Gemeinde Berlin verliehen.

Beschreibung

Die Auszeichnung ist nach dem 1992 verstorbenen langjährigen Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Berlin und des Zentralrats der Juden in Deutschland, Heinz Galinski, benannt. Sie wird für besondere Verdienste in der deutsch-jüdischen Verständigung und besonderes Engagement bei der „Förderung von Toleranz, Bildung und des Völkerverständigungsgedankens“ vergeben.

Die Dotierung liegt bei 5000 Euro.

Preisträger[2]

Einzelnachweise

  1. http://www.jg-berlin.org/ueber-uns/heinz-galinski-stiftung.html
  2. Die Heinz-Galinski-Stiftung
  3. Das interessiert Berlin. (Nicht mehr online verfügbar.) derberliton.de, ehemals im Original, abgerufen am 25. November 2010.
  4. Shimon Stein erhält Heinz-Galinski-Preis. tagesspiegel.de, abgerufen am 25. November 2010.
  5. Jüdische Gemeinde: Preis an Deutsch-Israelische Hilfe für krebskranke Kinder. morgenpost.de, abgerufen am 25. November 2010.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Heinz-Galinski-Preis aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.