Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Hebrew Bible and Ancient Israel

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hebrew Bible and Ancient Israel
Datei:HeBAI cover.png
Titelabbildung der Zeitschrift Hebrew Bible and Ancient Israel (HeBAI)
Beschreibung Fachzeitschrift der Theologie
Fachgebiet Theologie
Sprache englisch, deutsch, französisch
Verlag Mohr Siebeck Verlag
Erstausgabe 2012
Erscheinungsweise vierteljährlich
Verkaufte Auflage ([1]) 750 Exemplare
Herausgeber Gary N. Knoppers, Oded Lipschits, Carol A. Newsom, Konrad Schmid
Geschäftsführer Konrad Schmid (Zürich, Schweiz)
Weblink Hebrew Bible and Ancient Israel

Hebrew Bible and Ancient Israel (abgekürzt: HeBAI) ist eine Fachzeitschrift für Theologie, die vierteljährlich erscheint und deren Beiträge durch einen Peer-Review-Prozess evaluiert werden. Ihr Thema sind die Texte der hebräischen und aramäischen Bibel in ihren historischen Kontexten, aber auch die Geschichte Israels selbst. Jedes Heft wird einen thematischen Fokus haben. Die meisten Beiträge werden in Englisch verfasst sein, Artikel können aber auch auf Deutsch oder Französisch erscheinen. Ein besonderes Ziel der Zeitschrift besteht in der Vermittlung der unterschiedlichen akademischen Kulturen im globalen Kontext, die sich mit der Hebräischen Bibel und dem antiken Israel im 1. Jahrtausend v. Chr. beschäftigen. Die erste Ausgabe erschien 2012. Verlegt wird sie im Mohr Siebeck Verlag in Tübingen. Sie wird herausgegeben von Gary N. Knoppers,Oded Lipschits, Carol A. Newsom und Konrad Schmid. Geschäftsführender Herausgeber ist Konrad Schmid.

Weblinks

Die Webseite von Hebrew Bible and Ancient Israel


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Hebrew Bible and Ancient Israel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.