Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Haus am jüdischen Friedhof

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Eingang zum Jüdischen Friedhof Laupheim.JPG
Eingang zum jüdischen Friedhof und Haus am jüdischen Friedhof (2011, vor der Renovierung)

Das Haus am jüdischen Friedhof befindet sich am Judenberg 24 in Laupheim, einer Stadt im Landkreis Biberach (Baden-Württemberg).

Das Gebäude am Eingang zum jüdischen Friedhof wurde 1907 als Leichenhalle und Wohnhaus für den Friedhofswärter erbaut. Nach der Renovierung im Jahr 2014 wurde in dem Gebäude eine Außenstelle des Museums zur Geschichte von Christen und Juden eingerichtet. Im Erdgeschoss zeigt ein Film das Bestattungswesen der jüdischen Begräbnisbruderschaft Chewra Kadischa und im Obergeschoss wird die Geschichte des jüdischen Friedhofs in Laupheim von den Anfängen im 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart anhand einer Ausstellung dargestellt.

Bei der Sanierung des Gebäudes wurde darauf Wert gelegt, die ehemalige Nutzung als Taharahaus architektonisch sichtbar zu erhalten.

Siehe auch

Literatur

  • Haus am jüdischen Friedhof (Flyer)

Weblinks

48.231899.88403


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Haus am jüdischen Friedhof aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Reinhardhauke. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 1.478 Artikel (davon 0 in Jewiki angelegt und 1.478 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.