Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Hasenpfeffer

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hasenpfeffer ist ein Ragout aus sogenanntem Hasenklein; Stücken vom Hasen wie Läufen, Brust und Hals, Herz und Leber, die sich als Braten nicht eignen.

Zur Zubereitung wird das Fleisch zuerst gewürfelt und in Öl, Weinbrand und Gewürzen mariniert. Anschließend wird es mit durchwachsenem Räucherspeck, Zwiebeln und Rotwein geschmort, mit Zitronensaft abgeschmeckt, die kleingeschnittene Leber hinzugegeben und schließlich die Sauce mit Hasen- oder Schweineblut eingedickt. Serviert wird Hasenpfeffer traditionell mit Klößen und Rotkohl.

Hier ein weiteres mögliches Rezept von 1879: Davidis, Henriette. Praktisches Kochbuch für die Deutschen in Amerika. [1]

Verwandte Gerichte sind Schweinepfeffer und Gänsepfeffer.

Quellen

  1. Davidis, Henriette. Praktisches Kochbuch für die Deutschen in Amerika :zuverlässige und selbstgeprüfte Anweisungen zur Bereitung der verschiedenartigsten Speisen und Getränke, zum Backen, Einmachen u.s.w. Milwaukee, Wis. : G. Brumder's Verlag, c1879 Harvard University Library.