Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Harry Maòr

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Harry Maor)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harry Maòr (geb. 27. Mai 1914 in München; gest. 1982 in Israel) war ein deutscher Soziologe.

Leben

1933 emigrierte er nach Palästina. 1953 bis 1963 war er Redakteur und Lehrer in Deutschland. 1960 wurde er mit einer Arbeit über den Wiederaufbau der jüdischen Gemeinden in Deutschland seit 1945 zum Dr. phil. promoviert.

1970 wurde er Professor für Soziologie in Kanada. Seit 1972 lehrte er an der Gesamthochschule Kassel (emeritiert 1979).

Nach Beendigung seiner aktiven Berufslaufbahn kehrte er nach Israel zurück, wo er drei Jahre später starb.

Hauptwerke

  • Soziologie der Sozialarbeit, 1975
  • Lexikon der Sozialarbeit, 1978

Weblinks

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Harry Maòr aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.068 Artikel (davon 925 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.