Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

HaPo'el haMisrachi

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Hapoel HaMizrachi)
Wechseln zu: Navigation, Suche

HaPo'el haMisrachi (הפועל המזרחי, lit. Arbeiter des Misrachi) war die zionistisch-orthodoxe Arbeiterpartei Israels und einer Vorgänger der nationalreligiösen Partei

Geschichte

HaPoel HaMisrachi wurde 1922 in Jerusalem gegründet - unter dem Zionistischen Slogan "Torah va'Avodah" (Torah und Arbeit), als eine religiöse zionistische Organisation. Sie unterstützte die Gründung von Siedlungen, da sie durch die Halakha geboten seien. Sein Name stammt von Misrachi ab, als ein Akronym für Merkaz Ruchani (מרכז רוחני), lit. Geistiges Zentrum) .


1949 bildete sie mit den anderen wichtigen religiösen Parteien in Israel wie HaMisrachi, Agudat Jisra’el und Poalei Agudat Jisra’el ein Vier-Parteienbündnis die Vereinigte religiöse Front und bildete die erste Regierung Israels. HaPo'el haMisrachi MK Chaim-Mosche Schapira wurde dabei Minister für innere Angelegenheiten, Minister of Health und Minister of Immigration . Das Parteienbündnis zerbrach bei den Wahlen 1951 und HaPo'el haMisrachi trat nun alleine unter dem Titel Torah und Arbeit - HaPo'el haMisrachi . Sie gewann acht Sitze, womit sie viertstärkste Partei Israels wurde. Torah und Arbeit - HaPo'el haMisrachi war nun erneut in der Regierungskoalition, wo sie für alle nachfolgenden vier Regierungen während der zweiten Knesset verblieb. Schapira behielt seinen alten Ministerposten (Minister f. innere Angelegenheiten) und wurde zusätzlich Minister of Religions.

Für die Wahlen im Jahre 1955 bildete die Partei mit vier anderen Parteien und ihrem ideologischen Zwilling HaMisrachi die Nationale Religiöse Front. Die neue Partei errang 11 Sitze, wovon Hapoel HaMisrachi neun erhielt. Damit wurde das Parteienbündnis viertstärkste Kraft und bildete wieder die Regierungskoalition in der dritten Knesset. 1956 wurde das Bündnis zwischen HaMisrachi und HaPo'el haMisrachi dauerhaft und ihr Name wurde geändert in Nationalreligiöse Partei.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel HaPo'el haMisrachi aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.