Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Hanoch Jacobi

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Hanoch Jacoby)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hanoch Jacobi (* 1909 in Königsberg; gest. 13. Dezember 1991) war ein jüdischer Violinist, Dirigent und Komponist.

Vita

  • Er lernte das musikalische Handwerk in Deutschland von 1927 bis 1930 bei Paul Hindemith in Berlin.
  • Von 1930 bis 1933 spielte er im Orchester des Süddeutschen Rundfunks.
  • Im Jahr 1933 verließ er Deutschland und zog für ein Jahr nach Istanbul.
  • 1934 zog er dann nach Jerusalem.
  • Viele Jahre war er als Violinist beim Israel Philharmonic Orchestra beschäftigt.
  • Er arbeitete auch als Dirigent und als Dozent an der Universität.
  • Im Jahr 1959 zog er nach Tel Aviv.
  • Sein besonderes Interesse galt der europäischen und fernöstlichen Folklore.
  • In seinen Werken verband er, obwohl er in seiner Musiksprache eher konservativ war, teilweise auch die Tradition europäischer Klassik mit fernöstlichen Elementen.

Weblinks

Videos

Literatur

  • Robert Jay Fleisher: Twenty Israeli Composers - Voices of a Culture, Wayne State University Press, 1997, Seite 57 bis 66


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Hanoch Jacobi aus der freien Enzyklopädie PlusPedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der PlusPedia ist eine Liste der ursprünglichen PlusPedia-Autoren verfügbar.