Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Chanoch Bartow

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Hanoch Bartov)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chanoch Bartow (2008)

Chanoch Bartow (* 13. August 1926 in Petah Tikva, Palästina) ist ein israelischer Schriftsteller und Journalist.

Biografie

Während des Zweiten Weltkrieges kämpfte Bartow in der Jüdischen Brigade der britischen Armee und nahm 1948 am Israelischen Unabhängigkeitskrieg teil. In London war er als israelischer Kulturattaché tätig und schrieb zwanzig Jahre lang für die Tageszeitung Ma'ariv. 2005 erhielt Bartow die Ehrendoktorwürde der Universität von Tel Aviv, wo er bis heute lebt.

Auszeichnungen (Auswahl)

  • Shlonsky-Preis (1965)
  • Bialik-Preis (1985)
  • Preis des Präsidenten für Literatur (1998)
  • Agnon-Preis (2005)
  • Buchman-Preis (2006)
  • Israel-Preis (2010)

Werk

Chanoch Bartow veröffentlichte zehn Romane, einige Kurzgeschichten, Abhandlungen und eine Biografie von David Elazar.

Romane

  • The Reckoning and the Soul
  • Everyone Had Six Wings
  • The Brigade
  • Whose Little Boy Are You?
  • The Dissembler
  • In the Middle of it All
  • This is Ishel Speaking
  • Halfway Out
  • Hand in Hand, Locked for Life
  • Beyond the Horizon, Across the Street

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Chanoch Bartow aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.