Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Hanns von Zobeltitz

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Hanns von Zobeltitz.jpg
Hanns von Zobeltitz

Hanns Caspar von Zobeltitz (* 9. September 1853 auf Schloss Spiegelberg, heute: Poźrzadło; † 4. April 1918 in Bad Oeynhausen) war ein deutscher Schriftsteller, Redakteur und Herausgeber.

Leben

Sein Vater war Gutsherr auf Spiegelberg in der Neumark, sein jüngerer Bruder Fedor war ebenfalls Schriftsteller und Redakteur. Zobeltitz war von 1872 bis 1890 Offizier und wurde 1890 Schriftleiter von Daheim und Velhagen und Klasings Monatsheften. Er schrieb zahlreiche Unterhaltungsromane, schilderte anschaulich seine märkische Heimat und das Berlin seiner Zeit. Als sein bestes Werk gilt der Roman Der Alte auf Topper (1915), in dem er Jugenderinnerungen verarbeitete.

Zobeltitz veröffentlichte auch unter den Pseudonymen Flatterer; Max E. Conried und Hans von Spie(ge)lberg / Hans von Spielberg und Der Meergreis.

Sein Sohn war der Schriftsteller Hans-Caspar von Zobeltitz.

Werke (in Auswahl)

  • Der Wein, Monographie, Bielefeld und Leipzig, 1901
  • Das Buch vom deutschen Heere, zusammen mit H. Vogt, 1890
  • in 2. Aufl. als 40 Lebensbilder deutscher Männer aus neuerer Zeit, Berlin und Leipzig, 1890 und 1901
  • Die Generalsgöhre, Roman, 1897
  • Das versunkene Goldschiff: eine abenteuerliche Geschichte aus drei Erdteilen, Roman, Bielefeld, 1898 (Digitalisat)
  • Auf märkischer Erde, Roman, Leipzig, 1898
  • Talmi, Roman, Leipzig, 1898
  • Christian von Stachow, Roman, Bielefeld, 1890
  • Die Jagd um den Erdball, abenteuerliche Geschichte aus vier Erdteilen, Leipzig, 1901
  • Des Lebens Enge, Roman, 1906
  • Der Alte auf Topper, Roman, Leipzig, 1910
  • Auf märkische Erde, 1910
  • Die Tante aus Sparta, Roman, Stuttgart, 1910
  • Sieg, Roman, Berlin, 1912
  • Das Dreigestirn, Roman, Stuttgart, 1913
  • Die Frau ohne Alltag, Roman, 1914
  • Die Fürstin Witwe, Roman, Stuttgart, 1915
  • Der Alte auf Topper, Roman, 1915
  • Im Knödelländchen und anderswo, Novellen und Erinnerungen, 1916
  • Die Blüchernichten, Roman, Stuttgart, 1920
  • Der Alte von Güntersloh / Rohr im Winde, Roman, Leipzig, 1923

Siehe auch

Literatur

  • Zum Gedächtnis Hanns von Zobeltitz 1853-1918. Bielefeld u.a.: Velhagen u. Klasing 1918.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Hanns von Zobeltitz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.