Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Hanna Donath

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hanna Donath (Foto: Moritz Thau)

Hanna Donath (* 10. Oktober 1979 in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Autorin und Journalistin, die insbesondere mit zwei witzig-erotischen Romanen hervorgetreten ist (erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf).

Leben

Hanna Donath ist das zweite von vier Kindern (sie hat zwei Schwestern und einen Bruder) und wuchs in einer jüdischen Familie in Bad Homburg auf. Ihr Vater ist Slowake mit ungarischen Wurzeln, der infolge des Prager Frühlings in Frankfurt studierte und dann dort blieb. Ihre Mutter stammt ursprünglich aus Polen und studierte ebenfalls in Frankfurt, wo sie ihren späteren Ehemann kennenlernte. Die Großeltern waren in verschiedenen Lagern interniert. Eine Großmutter war in Auschwitz und berichtete auf Ungarisch ihre Lebensgeschichte Steven Spielbergs Shoah Foundation

Von 1999 bis 2004 studierte Hanna Donath in Marburg Soziologie, Germanistik, Film- und Medienwissenschaft (Abschluss: M. A.). Seit 2005 arbeitete sie als freie Journalistin in Fulda bei einem Börsenblatt und Finanzdienstleister sowie als Onlineredakteurin bei einem Musikmagazin, seit 2007 ist sie in Freiburg als hauptamtliche Redakteurin bei einer Familienzeitschrift (Familie&Co) tätig. Ihr Lebenspartner, mit dem sie eine Fernbeziehung führt, hat seinen beruflichen Mittelpunkt in Amsterdam, so dass sie zuweilen zwischen Freiburg und Holland hin- und herpendelt.

Werke (Auswahl)

  • Wem die Nacht gehört, Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2011
  • Alles auf Hochzeit, Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2013

Mitarbeit (Auswahl)

  • Bester Sex 2, Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2010
  • Bester Sex 3, Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2011

Weblinks

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Hanna Donath aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.073 Artikel (davon 932 in Jewiki angelegt und 1.141 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.