Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Handbesen

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Handfeger)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kehrblech mit Handbesen
Zeichenbesen

Ein Handbesen (auch Handfeger, Kehrbesen, Kehrbeselchen, Kehrwisch, Bartwisch, Handeule, Eule) ist ein Gebrauchsgegenstand, mit dem der zuvor mit einem Besen durch Kehren (auch Fegen) zusammengebrachte Kehricht (bestehend aus Schmutz und Abfall) auf das Kehrblech (auch Kehrschaufel, Kutterschaufel) transportiert wird.

Ein Handbesen besteht aus einem kurzen Stiel, der mit einem Riegel befestigt ist oder in diesen übergeht. Am Riegel sind Borsten oder Pferdehaar befestigt. Die Gesamtlänge des Handbesens beträgt für gewöhnlich etwa 30 cm.

Riegel und Griff können aus Holz, Metall oder Kunststoff bestehen. Die Griffzone kann mit Kunststoff überzogen, mit Farbe beschichtet oder mit einem befestigten Metallteil versehen sein. Riegel und Griff können aus verschiedenen Materialien bestehen. Für die Borsten werden pflanzliche, tierische oder Kunststofffasern verwendet.

Eine kleinere Form des Handbesens ist der Zeichenbesen. Er wurde ursprünglich für technische Zeichner entwickelt, die damit Radiergummikrümel von der Zeichnung wischten, er wird jedoch auch zum Staubwischen und für andere Zwecke eingesetzt, jedoch nicht auf dem Fußboden. Als Besatzmaterial wird häufig Ziegenhaar gewählt.

Weblinks

 Wiktionary: Handfeger – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Handbesen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.