Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Hallgarten (Pfalz)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Hallgarten
Hallgarten (Pfalz)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Hallgarten hervorgehoben
49.7605555555567.7875246
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Bad Kreuznach
Verbandsgemeinde: Bad Münster am Stein-Ebernburg
Höhe: 246 m ü. NN
Fläche: 2,54 km²
Einwohner:

762 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 300 Einwohner je km²
Postleitzahl: 67826
Vorwahl: 06362
Kfz-Kennzeichen: KH
Gemeindeschlüssel: 07 1 33 039
Adresse der Verbandsverwaltung: Rheingrafenstraße 11
55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg
Webpräsenz: hallgarten-pfalz.de
Ortsbürgermeister: Jürgen Nau (FWG)
Lage der Gemeinde Hallgarten im Bad Kreuznach
Karte

Hallgarten ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz (Deutschland). Hallgarten liegt am Lemberg und gehört zur Verbandsgemeinde Bad Münster am Stein-Ebernburg.

Geschichte

Die Burg Montfort in der Nähe von Hallgarten wurde 1236 erstmals erwähnt. Der Ort wurde 1391 als Hargarten erstmals genannt. Man geht davon aus, dass der Name Hargarten auf das frühe 12. Jahrhundert zurückzuführen ist, denn in dieser Zeit, siedelten sich Flachsen (Volk) in dem heutigen Hallgarten an. Diese bauten ihre Siedlungen auf dem sogenannten Flachsgarten. 1768 kam er zur Kurpfalz. 1798 wurde er dem französischen Département Donnersberg angegliedert. 1816-1945 war Hallgarten bayerisch.

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat in Hallgarten besteht aus zwölf Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 7. Juni 2009 gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzenden.

Sitzverteilung im gewählten Gemeinderat:[2]

SPD CDU FWG WG Wilhelm Gesamt
2009 4 4 3 1 12 Sitze
2004 5 5 2 - 12 Sitze

Wappen

Die Blasonierung des Wappens lautet: In Gold die Mutter Gottes mit dem Zepter in ihrer rechten Hand und dem Kind auf dem linken Arm, wachsend über dem dreigeteilten Schild der Kurpfalz, bei dem das untere rote Feld nicht den Reichsapfel enthält, sondern leer und damasziert ist.

Wirtschaft und Infrastruktur

In Hallgarten gibt es einen Kindergarten. Im Osten verläuft die Bundesstraße 48. In Bad Münster am Stein-Ebernburg ist ein Bahnhof der Bahnstrecke Bingen–Saarbrücken, des Weiteren besteht eine Busverbindung nach Bad Kreuznach.

Siehe auch

Quellen und Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerung der Gemeinden am 31. Dezember 2010 (PDF; 727 KB) (Hilfe dazu)
  2. Kommunalwahl Rheinland-Pfalz 2009, Gemeinderat

Weblinks

 Commons: Hallgarten (Pfalz) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Hallgarten (Pfalz) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.