Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Haji Bakr

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haji Bakr, eigentlich Samir Abed al-Mohammed al-Khleifawi, (getötet Januar 2014 in Syrien) war ein ehemaliger irakischer Militäroffizier und von 2010 bis 2014 der oberste Stratege der Terrorgruppe ISIS. Er wurde im Januar 2014 von syrischen Rebellen getötet.[1]

Er entwarf Planungen für die Machtübernahme. Spionagezellen, als islamische Missionsbüros getarnt, sollten in allen Dörfern und Städten eingerichtet werden und später auch Morde und Entführungen durchführen. Diese Strategie wurde von der Terrororganisation erfolgreich umgesetzt. Ein irakischer Journalist berichtete, Haji Bakr sei "absolut kein Islamist", sondern ein "hochintelligenter und exzellenter Logistiker" gewesen.[1]

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Christoph Reuter:Terror-Mastermind Haji Bakr: Der Spitzel-Führer des "Islamischen Staates" Spiegel Online 19. April 2015


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Haji Bakr aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.