Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Haim (Band)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haim
Haim in Los Angeles, März 2012(von links: Alana, Este, Danielle)
Haim in Los Angeles, März 2012
(von links: Alana, Este, Danielle)
Genre Pop-Rock
Website www.haimtheband.com
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre Danielle Haim
Gitarre, Keyboard, Gesang, Schlagzeug Alana Haim
Bass, Gesang Este Haim
Live- und Session-Mitglieder
Schlagzeug Dash Hutton
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Days Are Gone
  DE 30 11.10.2013 (2 Wo.)
  AT 44 11.10.2013 (1 Wo.)
  CH 35 13.10.2013 (3 Wo.)
  UK 1 12.10.2013 (… Wo.)
  US 6 19.10.2013 (… Wo.)
Singles[1]
Don't Save Me
  UK 32 29.12.2012 (9 Wo.)
Forever
  UK 75 19.01.2013 (3 Wo.)
Falling
  UK 30 23.02.2013 (14 Wo.)
The Wire
  UK 16 05.10.2013 (6 Wo.)
If I Could Change Your Mind
  UK 27 29.03.2014 (7 Wo.)
Pray to God (mit Calvin Harris)
  UK 46 28.02.2015 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Haim (Aussprache : "Hay-em"[2]) ist eine US-amerikanische Pop-Rock-Band aus Los Angeles. Die Mitglieder sind die Schwestern Danielle Haim (* 1989), Alana Haim (* 1991) und Este Haim (* 1986). Live werden sie von ihrem Cousin am Schlagzeug unterstützt.

Geschichte

Die Geschwister bildeten schon in jungen Jahren eine Coverband namens Rockinhaim zusammen mit ihren Eltern,[3] in welcher ihr Vater Mordechai als Schlagzeuger und ihre Mutter Donna als Sängerin mitwirkten.[4] Im Februar 2012 wurde mit der EP Forever ein erster Tonträger samt Video von Haim ins Netz gestellt und kurzzeitig zum freien Download zur Verfügung gestellt. Seit September 2012 ist diese EP auch als 10" Vinyl im Handel erhältlich.[5] Danach nahm sie die Plattenfirma Polydor unter Vertrag.[6] Es folgten einige Liveauftritte, darunter als Supportact für die Gruppe Mumford & Sons auf deren US-Tour im August, für Florence + the Machine im Dezember 2012 auf deren UK/Ireland-Tournee und im Jahr 2013 auf der Europatour der Indiepop-Band Phoenix.

Bei der BBC-Prognose Sound of 2013 wurde ihnen der Durchbruch für das folgende Jahr vorhergesagt. Unter 15 Nominierten belegten sie Platz 1.[7] Auch bei MTV waren sie einer der Favoriten für 2013.[8]

Im Juni 2013 beendeten Haim die Arbeiten an ihrem ersten Album Days Are Gone, welches am 30. September veröffentlicht wurde.

Diskografie

Alben

  • 2013: Days Are Gone

EPs

  • 2012: Forever (als CD und Vinyl)[9]
  • 2012: iTunes Festival: London 2012

Singles

  • 2012: Forever
  • 2012: Don't Save Me[10]
  • 2013: Falling
  • 2013: The Wire
  • 2014: If I Could Change Your Mind
  • 2015: Pray to God (mit Calvin Harris)

Weblinks

 Commons: Haim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. 1,0 1,1 Chartquellen: DE AT CH UK US
  2. https://www.youtube.com/watch?v=JW2HaLoxPTw
  3. Christoph Dallach: Haimspiel. In: Kulturspiegel. Nr. 5, 29. April 2013, S. 20 (online, abgerufen am 22. Februar 2014).
  4. Thomas Gross: Jetzt ist alles möglich! Frühreif, ausgebufft, unglaublich begabt: Die Geschwister Haim aus Kalifornien sind die Pop-Band der Stunde, in: Die Zeit, Nr. 40, 26. September 2013, S. 62.
  5. discogs.com, abgerufen am 13. Dezember 2012
  6. Polydor UK signs Haim bei musicweek.com
  7. Haim bei bbc.co.uk
  8. MTV Brand New for 2013
  9. nme.com:Haim - 'Forever' EP, abgerufen am 13. Dezember 2012
  10. hhv.de


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Haim (Band) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.